Basisklasse: Wie und warum das Online-Studium funktioniert

Ohne Vorkenntnisse und dann auch noch online ein Malerei-Studium beginnen? Geht das überhaupt? Die Fragen von interessierten Spätberufenen sind verständlich. Beantwortet werden sie Semester für Semester von unseren Studenten. Es geht. Sehr gut sogar. Wir zeigen Ihnen hier einige Arbeiten aus der Basisklasse des vergangenen Frühjahrssemesters. Arbeiten aus den Anfängen und auch aus den letzten Studientagen. Dies sind natürlich keine fertigen Bilder, sondern Zeugnisse des Lernprozesses eines halben Jahres.

„Basisklasse: Wie und warum das Online-Studium funktioniert“ weiterlesen

Es war surreal

Begonnen haben sie ihr Studium in den Ateliers am Husumer Nedderweg, den Abschluss der drei intensiven Jahre schafften Birthe Christiansen und Laimute Busch in einer spannenden Online-Präsentation. Die Beiden zeigten ihre jeweiligen Abschlussthemen vor Studenten, Absolventen, Freunden und Familie im virtuellen Atelier der Akademie und bewiesen dabei, dass das Studium durch den Wechsel vom Präsenz- zum Online-Lehrgang nichts von seiner Spannung und Qualität verloren hat.

„Es war surreal“ weiterlesen

Pioniere der Akademie: Die ersten drei Studenten schließen ihr Malereistudium ab

Es war ein denkwürdiger Tag in der Akademie. Am Husumer Nedderweg knallten die Sektkorken, klirrten die Gläser, erklangen herzliche Glückwünsche. Im Frühjahr 2015 hatten sie als Erste überhaupt das Malereistudium aufgenommen, jetzt feierte die Akademie ihre ersten drei Absolventen: Ieke Bruinsma, Barbara Wortmann und Dr. Joachim Pfeffer wurden nach dreijährigem Studium in ihr neues künstlerisches Leben entlassen. Die Fotos von der Absolventenfeier kommen von Bernd Schmitz.


„Pioniere der Akademie: Die ersten drei Studenten schließen ihr Malereistudium ab“ weiterlesen

Nun können auch Spätberufene aus dem Süden, Osten und Westen die Malerei studieren

„Wir sind seit unserer Gründung 2015 immer wieder von Interessenten aus dem ganzen Bundesgebiet darauf angesprochen worden, ob wir nicht mit einer Filiale der Akademie in ihre Nähe kommen können.“ Jetzt entschied sich die Gründerin und Leiterin der Privaten Kunstakademie für Spätberufene Anja Pletowski, genau diesen Schritt zu gehen. Und damit möglichst viele Spätberufene aus dem Süden, Osten und Westen (oder aus dem Ausland) auch sofort mit dem Studium der Malerei beginnen können, entwickelte Pletowski einen neuen Online-Studiengang. Schon im Februar 2018 soll die erste Basisklasse starten.

„Nun können auch Spätberufene aus dem Süden, Osten und Westen die Malerei studieren“ weiterlesen

Neues Design, besserer Überblick

Die Internetpräsentation der Privaten Kunstakademie für Spätberufene hat seit heute ein neues, frischeres Gesicht. Das Design wurde komplett überarbeitet und erleichtert nun den Zugang zu den wichtigsten Studien-Informationen, die direkt über die einzelnen Menüpunkte angesteuert werden können.
Auch der Akademie-Blog hat jetzt einen eigenen Menüpunkt und ist sowohl darüber als auch wie bisher über die Eingangsseite zu finden.
Viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten und bis bald an der Akademie. Die neue Basisklasse startet im Februar…
 

Heimspiel im NordseeMuseum

Akademie-Gründerin Anja Pletowski (im Bild Dritte von links) ist mit einer großen Leinwand auf der 64. Landesschau des Bundesverband Bildender Künstler (BBK), Landesverband Schleswig-Holstein, zu sehen. Für Pletowski ein „Heimspiel“. Denn die ausgewählten Arbeiten von Künstlern im Norden werden vom 19.11.2017 bis 18.2.2018 im NordseeMuseum und Schloss vor Husum gezeigt.

„Übereinander, Öl auf Leinwand,
180 x 160 cm, 2016

„Heimspiel im NordseeMuseum“ weiterlesen

3. Herbstsalon Husum: Studenten in der Königsdisziplin ganz weit vorne

Am kommenden Wochenende sind bei uns in der Akademie wieder die besten Arbeiten unserer Studenten zu sehen. Für den 3. Herbstsalon Husum verwandeln sich die Ateliers am Nedderweg erneut in industriell geprägte Ausstellungsräume. Hier kommen die präsentierten Arbeiten besonders gut zur Geltung.

Studenten der Fachklassen 4 und 5 (Abschlussklasse) bei der Abgabe ihrer Mappen für den Herbstsalon

„3. Herbstsalon Husum: Studenten in der Königsdisziplin ganz weit vorne“ weiterlesen

Abschied und Anfang

Dieses Semester markiert einen Meilenstein in der noch jungen Geschichte der Privaten Kunstakademie für Spätberufene. Denn die Gruppe von Studenten, die sich im Frühjahr 2015 als erste überhaupt in das Abenteuer eines Malerei-Studiums in Husum stürzte, geht in der kommenden Woche in ihr letztes Semester. In der Fachklasse 5 sind die Studenten noch einmal richtig gefordert. Die erlernte Basis soll u.a. in eine eigene Abschlussarbeit umgesetzt werden.

Die Fachklasse 5 absolviert Ende Januar als erste das Malereistudium in Husum

„Abschied und Anfang“ weiterlesen